… im Fluss

Bild: unsplash/Jessica Furtney

Eigentlich ist es eine Binsenweisheit.
Offensichtlich.
Jeder sagt: Na klar.

Das Leben ist eine Reihe dauernder Veränderung.
Wir werden älter. Übrigens nicht nur einmal im Jahr, sondern täglich, stündlich, minütlich, …
Wir erfahren mehr. Durch Medien, Begegnungen, Erlebnisse, …

Genau genommen ist die dauernde Veränderung Grundlage des Lebens. Wa wäre das für ein Leben, wenn alles immer gleich wäre.
Tag für Tag die gleichen Abläufe.
Woche für Woche die gleichen Agenden.
Jahr für Jahr … das Gleiche.
Ist das wünschenswert? Ich denke nicht.

Warum leben dann viele so?
Es passiert zu schnell und zu leicht, dass unser Alltag gerinnt; dass er sich so verfestigt, dass eben nichts mehr fließt; oder besser, dass wir nicht mehr fließen. Zwar strömt die Zeit an uns vorbei, aber wir sind starr. Denn wir gehen durch eine immer gleiche Routine.

Manche werden sicher denken: „Ich hab einen kreativen Beruf oder arbeite mit Menschen. Da ist jeder Tag anders.“ Aber, stimmt das wirklich? Scheichen sich nicht auch hier schlechte Routinen und Handlungsmuster ein?

Versteht mich nicht falsch. Routinen sind wichtig und notwendig, denn sie entlasten uns. Es ist von Vorteil nicht jedes mal drüber nachdenken zu müssen, wie genau wir Zähne putzen oder wie wir die Gänge beim Fahren wechseln. Routinen können aber auch soweit um sich greifen, dass unser Leben nur wie ein Film abläuft.

Ab und an sollten wir den Stop-Knopf drücken.
Innehalten und Reflektieren.
Gute und schlechte Routinen finden.
Das starre aufbrechen und Fließen.

„Vom Heiligen Geist ausgesandt, zogen sie nach Seleuzia hinab …“

Apostelgeschichte 13,4

Das Wirken gegen die Starre ist das Wesen des Heiligen Geistes, des Geistes Gottes. Was macht ihn aus? Lebendigkeit und Fülle.
Wenn wir unsere gewohnten Bahnen verlasse, aufbrechen und zu einem fließenden und dynamischen Leben finden können wir Gott im Heiligen Geist entdecken. Das kann man dann auch spüren: Lebendigkeit, Freude, Energie und Enthusiasmus.
Ein Leben im Geist ist ein Leben im Fluss.